Weyhe-Lahausen, 28.10.2017

Die Voltigiergruppen des RFV Twistringen hatten am 28.10.17 in Weyhe-Lahausen einen erfolgreichen Saisonabschluss. Fenja-Merle Ehlers stellte mit ihren Assistentinnen Anne-Mette Hespe und Britt-Sophie Nölker beide Mannschaften in der Prüfung 8.  Gruppenvoltigier-WB im Schritt vor.  Diesmal nicht auf ihrem bereits erfahrenen Pferd Diana,  die wegen einer Augenentzündung nicht an den Start gehen konnte. Der RV Okel stellte den Twistringer Voltigierern ein Pferd zur Verfügung.  Nach nur zwei Übungseinheiten mit einem relativ unerfahren, aber gelassenen Pferd, das zuvor noch nicht an einem Voltigierwettbewerb teilgenommen hatte, ging es am Samstagmorgen um 10:00 Uhr an den Start. Nach zwei gelungenen und harmonischen Vorstellungen warteten alle gespannt auf die Siegerehrung, eine Platzierung im Mittelfeld der 13 gestarteten Gruppen war möglich. Die Erwartungen wurden weit übertroffen. Twistringen 1: 1. Platz, Twistringen 2: 2. Platz in ihrer Abteilung klang es aus dem  Lautsprecher und alle waren glücklich. Ein großer Dank geht an Fenja-Merle Ehlers und ihre Assistentinnen Marie Schütte, Anne_Mette Hespe, Britt-Sophie Nölker und Johanna Schuhmann, die in diesem Jahr durch ihr hervorragendes Training zwei erfolgreiche Gruppen mit ihrem Pferd Diana und dem Nachwuchspferd Waleah ausgebildet hat. Vielen Dank auch dem RV Okel und Kurt Isensee der uns kurzfristig für das Turnier in Weyhe-Lahausen ein Pferd zur Verfügung gestellt hat.

Waleah lernt jeden Tag dazu.

Waleah,

 

11 jährige Stute von Worldly-Trapper-Avus,

seit Mai 2017 neues Schulpferd des Reitvereins.  Sie wird zum Voltigierpferd ausgebildet. Mit dem zweiten Voltigierpferd, Diana,  verbringt sie viel Zeit auf der Weide. Beide Pferde werden im Dressur- Spring- und Geländetraining sowie ein bis zweimal wöchentlich durch Bodenarbeit vielseitig beschäftigt.

Nach Trab- und Galopptraining über Stangen oder Cavaletti und einem kurzen Schritt-Ausritt ins Gelände.

Diana,

 

13 jährige Stute von D'accord-Pavarotti-Feuerglanz, 

wird seit Januar 2017 zum Voltigierpferd ausgebildet. Sie trainiert sehr gerne mit den Kindern zusammen und hat schon dreimal erfolgreich an Voltigierturnieren teilgenommen.

Das intensive Training der letzten Wochen wurde belohnt. Am 24.09.2017 starteten die Voltis mit Fenja-Merle Ehlers als Longenführerin, Britt-Sophie Nölker als Assistentin und dem Pferd Diana in Bremen Lilienthal. Für die beste Vorführung in der Prüfung Gruppenvoltigieren Schritt-Schritt wurden die Twistringer Voltigierer mit der golden Schleife ausgezeichnet.

Am 2.9.2017 haben die Voltigierer mit dem Pferd Diana an einem Voltigierturnier in Okel teilgenommen.

Es wurde unter anderem ein
1. Platz in der 11. Prüfung erzielt. Wie auf den Bildern gut zu erkennen, hat es allen richtig Spaß gemacht  und besonders  die Mädchen wurden für ihr hartes Training und Durchhaltevermögen belohnt!

 

 

 

Weiter Bilder :

twistringer Voltigierteam

Voltigieren beim Reit- und Fahrverein Twistringen

Wir voltigieren jeden

Montag 17:30-18:45 Uhr und Donnerstag 16:15-18:30 Uhr

in der Reithalle Am Brink 16 in Mörsen.

 

Der Unterricht kostet 23,- Euro im Monat, damit finanzieren wir das Voltigierpferd, die Halle und die Übungsleiter.

 

Großartige Erfolge der Voltigiersparte des Reitvereins Twistringen

Am Wochenende erreichte die Schritt/Schritt-Gruppe der Voltigierer des RuF Twistringen mit Fenja-Merle Ehlers als Longenführerin unterstützt von Marie Schütte auf dem Voltigierturnier in Heideloh mit Kreismeisterschaften des KPSV Diepholz einen hervorragenden 2. Platz.

Für die jungen Voltigiererinnen Anne Hoffmann, Jolin Hillmann, Lea Seidel, Kim Schuster, Ida Funke und Josie Hillmann wie auch für das Pferd „Diana“ war es das erste Turnier, bei dem sie an den Start gegangen sind. Die beiden Gruppenleiterinnen Fenja-Merle Ehlers und Marie Schütte starteten selbst noch in der M*-Gruppe für den Reitverein Okel, wobei sie einen 3. Platz in der
Kreismeisterschaft erlangt haben.
Ein großer Dank gilt Inge und Horst Kramer, die das Pferd zur Verfügung gestellt und am Erfolg einen sehr großen Anteil haben.
Der Verein legt weiterhin sehr viel Wert auf Ausbildung und Förderung der Jugend im (Reit-) Sport.

 

Nächste Termine:

Turnierstart und Übungsturniere im Sommer

Unsere Geschichte

Seit 1994 gibt es beim Reit- und Fahrverein Twistringen e.V. eine Voltigiergruppe. Sie wurde von Gunda Knickmann gegründet und war von Anfang an sehr erfolgreich. Mit dem Pferd Graf Anders wurde ein eigenes Volti-Pferd angeschafft und die kleinen und großen Kinder konnten auf dem lebenden Pferd ihr Übungen turnen. Der Graf ist jetzt in einer Pflegestelle als Beistellpferd und wir hoffen, dass ihm noch eine langer und schöner Lebensabend bevorsteht

 

 

.


Besucht uns auf unserer Facebook-Seite!